3.-Liga Saisonende 14/15

Am hatten die Liga-Ladys in Hallau ihr letztes Spiel der Meisterschaft in der Saison 14/15. Dabei ging es um Alles oder Nichts: Bei einem 3:0- Sieg oder einer 2:3 Niederlage (2 Punkte für den Sieger, 1 Punkt für den Verlierer) wäre der Ligaerhalt gesichert gewesen, bei einer 1:3- / 0:3-Niederlage drohte der Abstieg in die 4.-Liga. Für die Heimmannschaft in Hallau bedeutete dies umgekehrt, dass sie nur mit einem 3:0-Sieg den Ligaerhalt schaffen können.
Die Spielerinnen von Hüttwilen waren bereit, alles zu geben. Sie reisten voller Tatendrang und mit viel Ehrgeiz nach Hallau. Ein Sieg musste her, da waren sich alle einig!
Im ersten Satz zeigte sich am Ende ein ausgeglichenes und sehr knappes Resultat: 23: 25 für Hallau. Beide Mannschaften wollten unbedingt den Abstieg verhindern. Dann kam der Dämpfer für Hüttwilen. Die Mannschaft verlor den Anschluss. Mit einem Endresultat von 13:25 vergaben sie den Satz an Hallau. Dann wurden nochmals alle Reserven mobilisiert und die Mannschaft gewann wieder etwas Auftrieb. Doch am Ende reichte auch das nicht und Hallau gewann den dritten und letzten Satz mit 25:20.

Somit beendet die Hüttwiler Liga-Mannschaft die Saison auf dem 7. Platz von insgesamt 8. Mannschaften und spielt in der nächsten Saison in der 4.-Liga. Trotz der vielen Hochs und Tiefs während der Saison durch Trainerwechsel und -Abgänge und durch Siege und Niederlagen hat die Mannschaft einen guten Eindruck hinterlassen. Nicht immer hat es für einen Sieg gereicht, doch die Frauen sind als Team zusammengestanden und haben gezeigt, dass sie immer wieder aufstehen und weiterkämpfen. Merci für die spannenden Spiele!

Vielen Dank auch an die vielen treuen Fans für die lautstarke Unterstützung am Spielfeldrand!
Und an unsere Liga-Ladys: Wir freuen uns auf die nächste Saison mit Euch und sind schon jetzt auf das Aufstiegsspiel Ende nächster Saison gespannt! 😀

08.03.2015, Corina Brenner